Die beiden britischen Teenager-Mädchen

Ich lebte für einige Jahre in London, als ich 25 Jahre alt war. Während ihres Aufenthaltes, woher ich weiß nicht, zu viele, dass ich Freunde nennen, was bedeutete, dass ich allein war eine Menge, so das gesellschaftliche Leben war nicht so sehr zu prahlen. Dies bedeutete, dass nach der Arbeit am Freitag, so war es nur selten jemand zu gehen mit. An diesem Freitag war ein solcher.

Ich kam nach Hause von der Arbeit um 17:30 Uhr, war es das Ende Juni und warm und gemütlich. Ich beschloss, einen Six Pack Bier zu Hause von der lokalen Off-Lizenz, die 50 Meter von meinem Wohnort war zu kaufen. Ein Off-Lizenz ist übrigens ein kleiner Lebensmittelladen Lizenz für alkoholische Getränke zu verkaufen. Ein fantastisches Konzept, dass wir genauso gut vorstellen Schweden, habe ich immer genossen. Jedenfalls hatte ich das Kostüm auf mich nach der Arbeit, aber ich hatte seine Krawatte wegen der Hitze angehoben. Außerhalb der Convenience-Store waren zwei Mädchen und aufgehängt. Sie waren byxmyndiga zu altern, aber nicht viel mehr. Wenn ich gehen würde, so vollgestopft, dass man mir, sagte Hallo und fragte, wie ich fühlte. Ja, ganz gut, sagte ich. Sie sagte dann, "du, wenn du da drin muss gehen, würden Sie nicht in der Lage sein zu kaufen uns zwei Bier je?" Ich lächelte und fragte, warum sie in ging und kaufte sich und sie antwortete, dass der Eigentümer, ihr Bier verkaufen, wie sie konnten nicht erwünscht Identifikation zeigen. Selbst wenn sie Identifizierung hatten, hatten sie offensichtlich nicht gekauft wurde, konnte man davon ausgehen, ... Ich sagte nein, dass ich wohl tun, zwinkerte ihnen zu und sagten, sie musste ein paar Jahre warten.

Ein paar Minuten später kam ich mit meinem Bier in der Hand und die Mädchen standen. "Bye Mädchen!" Ich habe ihnen gesagt. Dann kamen sie zu Fuß von mir und sagte: "warten, Mister!". Sie fragten, was ich jetzt tun soll und ich antwortete, ich würde nach Hause gehen und ein paar kalte Biere und nichts Besonderes. Sie fragten, ob sie nach Hause kommen konnten mit mir und sehen, wie ich einst lebte und dort konnte ich vielleicht von forderte sie auf jedem Bier denken, in einem, was sie die "kontrollierte Umgebung" genannt. Ich konnte nicht anders als lächeln ihre Vorschläge. Die beiden Mädchen sah übrigens ganz anders aus. Der eine, der, der Pflege der Reden nahm war eine blonde - Gemma - ca. 165 cm, mit langen Haaren in irgendeiner Art dauerhaft gemacht Frisur. Sie hatte einen dünnen Tank-Top, dessen Gurte sind nicht abgedeckt und BH-Träger auf einem Reißverschluss und, zu allem Überfluss, ein Paar schiere rosa Jogginghose. Sie war alles, was man sich vorstellen kann, Aussehen, wenn einer halvslampig Mädchen aus den weniger wohlhabenden Stadtteilen. Ihre Freundin - Kate - aber war etwa 160 cm, mit braunem Haar auf einer Seite Frisur, schwarz engen Top und Jeans Rock. Sie schien mehr ängstlich. Blond war curvier der beiden schmalen Seite und chick. Beide waren ein wenig süß, aber die Gesichter und weit weg von unschönen, bis auf die Kleidung.

Ich bin mir nicht sicher, wie es passiert ist, war es der Mangel an Menschen zu hängen mit, oder was, aber am Ende war in allen Fällen, die Mädchen auf meiner Couch in dem kleinen Wohnzimmer mit eigenem Bier in der Hand. Sie sagten, sie wurden zu einer Party am Abend gehen, stimmen die Eltern - blonde - waren weg, so dass sie zu etwas Alkohol bekommen wollte. Offenbar gesperrt ihrem Vater im Geist, als er wegging, dass sie, um neue Wege zu halten, davon bekommen, die dann bewirkt, dass sie am Ende bei mir zu Hause testen mussten. Wir saßen eine Weile dort und wider besseres Wissen, lasse ich sie bekommen noch ein Bier, und als ich im Bad war, ich glaube, sie nahmen einen Drink an der Hausbar, die ich hatte. Cocktailschrank Corelio war vielleicht das eindrucksvollste: es bestand aus einer Flasche Wodka und eine Flasche Whisky. Als unsere gemeinsame Zeit Leitung, wie sie beide zeigten Anzeichen einer Vergiftung, meist blond. Ich ging in die Küche, um etwas zu fixieren, und ich hörte sie flüstern, Flüstern und Kichern aus dem Wohnzimmer. Seite Das Mädchen fragte, ob sie die Toilette benutzen konnte, und ging hinein. Kurz danach, um das blonde hinter mir und legt ihre Arme um mich von hinten und schiebt ihre Titten gegen meinen Rücken und sagen: "Peek-a-boo!" Ich drehe mich um und sie hat ein großes Lächeln auf läppana und leicht glänzenden Augen. "Ich glaube, du bist sexy", sagt sie und drückt mich. Sie küsste mich, bevor ich Zeit zu reagieren und legen Sie Ihre Zunge in meinem Mund zu haben. Ich küsse ihren Rücken und zog sie zu mir mit einem festen Griff auf ihr Gesäß. Junges Mädchen, billigem Parfüm und eine Zunge in den Mund, denken Sie zurück an Teenager-Fummelei mit Freude. Sie nimmt meine Hand und legt sie auf ihre Brust und drückte in. Ich ließ mich sein LED und bereit, sie auf ihre Brüste zu nehmen und drückte ihren Rücken gegen meinen nun harten Schwanz. Sie fühlt es und bewegt seine Hand so, dass das Reiben Hahn oben auf der Hose. Ich denke, für einen Moment über die Angemessenheit der Situation mit so einem jungen Mädchen, sondern verstanden sich ziemlich schnell als ihr Streicheln seines Schwanzes.

Bevor ich wieder Zeit haben, um zu reagieren, knöpfte sie seine Hose und zog den Reißverschluss. Sie fischt seinen Schwanz aus seiner Unterwäsche und Rucken es langsam. Die kleine Schlampe, das ist nicht das erste Mal, wenn sie einen Schwanz gehalten hat in ihrer Hand und runkat es, natürlich. Ich streichle ihr zwischen den Beinen des glatten Stoff der Hose Workout. Sie stöhnte schwach und vergräbt seine Zunge in meinen Mund, bevor sie wieder unangemeldet in die Knie geht, nimmt den Schwanz in den Mund und saugt sie wie alles andere nie getan. Sie saugt und leckt und nimmt den immer tief, tief in den Mund. Es ist die göttliche Schönheit, für einen, der nicht über Sex in mehr als sechs Monate, und ich munknullar Mädchen, wo ich gegen die Küchentheke lehnte. "Gute Mädchen, Suck My Cock", sage ich zu ihr und sie schaut mich an, lächelt und fährt fort blow job. "Schatz, ich will dich ficken!", Sage ich zu ihr. Sie macht ein "uh-uh" und schüttelt leicht den Kopf, bevor sie noch härter saugt. Ich sage ihr, ich werde, wenn sie hört nicht auf, aber sie nimmt keine Notiz und bald bekam ihre Jets in den Mund und Gesicht. Sie schluckt die meisten von Spermien, die kleine Schlampe und lächeln mich an. Hinter ihr steht nun Kate mit weit aufgerissenen Augen sehen, wenn ihr Freund gerade gesaugt das Kostüm Kerl mit dem kalten Bier. Ich lächle sie an und blinkt sie. Sie sieht am meisten schockiert. "Wir müssen jetzt gehen", sagte die Blondine, die finden sich jetzt in einer aufrechten Position. "Danke!" Sagt sie. Ich bin es, sollte danke, sage ich. "Wir nehmen zwei Pints ​​von euch", sagte sie, bevor sie gehen beide. Bevor ich die Tür hinter sich schließen, höre ich die Brünette sagt zu ihrer Freundin: "Ich kann nicht glauben, dass du das getan hast, kann ich nicht glauben, dass du das getan hast!"

Es war eine surreale uupplevelse aber wer beschwert sich? Um von einem motivierten Teenager angesaugt werden ist nicht das Schlimmste.

Es gibt ein paar Wochen, und nach dem Spiel den Vorfall in meinem Kopf ein paar Mal, damit ich aufhören, darüber nachzudenken. Ich liege auf dem Sofa an einem Sonntag zur Mittagszeit nach einem anstrengenden Abend mit einigen der wenigen Freunde, die ich hatte und leckt Wunden. Hangover hat begonnen, sich zu zeigen und ich bin eine letzte Dusche gibt und das Tragen skjorts und ein T-Shirt. Beim Klingeln. Ich öffne und da stand Kate, die Brünette mit dem Seitenstil. Ich bin ein bisschen überrascht und kann nur ein "Hallo" zu sein. Sie fragt wenig verlegen, wie es ist und ich sage zu einem Abend am Vortag. Sie lächelt mich an und sagt, sie wollte einfach nur "überprüfen, wie du tust." Ich sage zu ihr "Herein", und wir gehen und sitzen auf der Couch. "Sie wollen etwas?", Frage ich sie. "Nur Wasser", sagt sie. "Kein Bier heute?", Fragte ich lächelnd. "Nein, das Wasser in Ordnung ist", sagt sie.

Ich sitze neben ihr und fragt sie, was der Grund für diesen Besuch sei denn, sie werden zu einem Bier eingeladen werden. Sie Schrauben ein wenig an sich selbst und traut sich nicht ganz gerecht meinem Blick. Dann fängt sie an zu sprechen und sagt, dass "wenn ich Ihnen und Gemma sah, ich war ein wenig schockiert. Sie sagte, sie würde deinen Schwanz lutschen bevor wir dort waren, aber ich hätte nicht gedacht, sie würde es wirklich tun. '"Sie ist ein bisschen verrückt", sie schließt mit dem Satz. "Ja, aber jetzt ist sie es tat", sagte ich, als wolle er darauf hinweisen, das Offensichtliche. "Ich mochte dich beobachtet", sagte sie dann. "Nun", sagte ich "Sie einfach einmal genießen, oder wären Sie manchmal verrückt?" Sie stützt sich auf die Antwort und freuen unbequem, sie lächelt ein wenig angespannt zu mir sagte aber nichts. "Weißt du", sage ich "Sie sind eigentlich die einer von euch beiden, dass ich denke, ist das schönste." "Du bist ein wirklich nettes Mädchen." Kompliment Solingen den gewünschten Effekt haben und sie lächelt, diesmal ohne Anstrengung. Wir schauen einander in die Augen und nach ein paar Sekunden, legte ich eine Hand auf ihr Bein. Ich streichle sie sanft vom Knie bis zur Mitte des Oberschenkels. Sie weiß nicht widerstehen, aber schau mir gerade in die Augen mit etwas, das als eine Mischung aus Angst und Erregung beschrieben werden kann. Ich streichelte ihr sanft auf die Wange und zog sie sanft zu mir für einen Kuss. Sie trifft mich und küsste mich auf halbem Weg sanft, fast ohne den Mund zu öffnen. Ich weiterhin zu küssen und zu liebkosen sie, und wie es hellt sie auf und küsste mich zurück. Ich ziehe sie an mich und sie sitzt auf meinem Schoß. Sie legt ihre Arme um mich und küss mich hungrig. Mmm, junge, hübsche Mädchen auf dem Schoß. Ich bekomme geil und kann nicht umhin, legte eine Hand über ihre festen Brüste gegen die Oberschenkel. Ich ließ seine Hand gleiten unter ihren Rock, bis ich ihre Muschi erreicht. Sie spreizt sie leicht auf den Beinen, das Mädchen und ließ mich streicheln ihre jungen Maus, wird auf Stoff geglaubt. Sie ist schon nass und nach einer Unternehmens-Streicheln ist es zu nass Höschen im Schritt.

Ich fange an sie zu entkleiden. Langsam und vorsichtig. Die Tischplatte ist aus und die BH schnappte sich mit einer Hand hinter seinem Rücken. Out gerade ein paar nur, fest teen tits. Sie beschönigt Brüste mit ihren Händen mit nach einem Kompliment über ihre "schöne Brüste", so senkt sie ihre Hände. Ich küsse sie am Hals und arbeiten Sie mich nach unten, bis ich endlich einen Nippel saugen in den Mund. Feste Titten zu saugen auf, verdammt schön! Ich ziehe den Reißverschluss nach unten von ihrem kurzen Rock. Sie setzt mich und drückt sich gegen meinen harten Schwanz mit rhythmischen Bewegungen. Sie zieht mein Hemd aus und streichle mich in die Brust, bevor sie wieder vergräbt seine Zunge in meinen Mund. Dann schnappt sie sich meine Hose und versuchte, seinen Schwanz ausmachen. Es ist ein wenig überfüllt, damit ich sie bitten, aufzustehen, während ich nehme meine Hose und Unterhose. Sie starrt auf den harten Schwanz und kann ihre Augen nicht von ihm weg. Ich sage ihr, auf dem Boden vor mir knien. Sie tut dies, ohne den Blick von seinem Schwanz. Ich nehme ihre kleine Hand und legt sie auf seinen Schwanz. Sie drückt es und starten Sie mit ungewohnten Bewegung zu wichsen sie. Es ist schön, und ich kann mir nicht helfen, ein Stöhnen zu entkommen, die sie sich als Ermutigung, um fortzufahren. "Lick it, suck it!", Sage ich zu ihr. Sie nimmt sie näher an das Gesicht und weiterhin auf sie starren, dann fängt sie an zu lecken sanft nach oben und unten die gesamte Welle. "Kommen Sie, bringen Sie es in den Mund Sie Honig", sage ich zu ihr. Sie öffnet die winzigen Mund und fangen an, langsam zu saugen. Sie saugt es, als ob es ein Eis waren und verwendet keine Zähne. Braves Mädchen! "Oh yeah, baby", sage ich und genieße es total. "Suck it, suck it!" Sie geht und saugt und saugt, während sie die Augen schließt, um mehr für die Aufgabe zu gehen. Ich fange an, das gewohnte Gefühl spüren, und ich erzählte ihr, wenn sie anhält, werde ich sprühen. Wie sein Freund und - wahrscheinlich, um ihr zu kopieren - so sie nicht aufhören, sondern weiter suganden mit noch mehr Raserei, bis ich in ihrem Mund mit der höchsten Rate seit langer Zeit gekommen. Sie macht einen schwachen Versuch zu schlucken, aber das Sperma fließt schnell unten den Ecken ihres langen weißen Flüssen. Sie sieht so verdammt sexy und geil, der kleine unschuldige - und zwar nicht so unschuldig - Teenager-Mädchen. "War es gut?" Sie fragt: "Oh yeah" Ich nehme eine Verschnaufpause. "Fabulous!" Sie lächelt und wischt sich den Samen aus ihrem Gesicht mit meinem T-Shirt.

Ich ziehe sie bis zu Stehen und Zeichnung durch Herunterziehen ihr weißes Höschen. "Leg dich hin", sage ich zu ihr und sie liest mir. Dann beginne ich langsam zu küssen am ganzen Körper, besonders der Hals, hinunter über ihre Titten zu saugen, wie ich in munnnen, nach unten über den flachen Bauch und schließlich bis in die nasse Muschi. Da niemand wahrscheinlich leckt sie, bevor sie einen schwachen Versuch, mich zu stoppen macht, aber ich nahm ihre Hand und drängte mich, es gut für sie tun. Sie lässt sich mit ihr zufrieden sein und ich langsam beginnt, ihre nasse Teen Muschi lecken. Sie gibt einen Beginn der ersten Berührung, aber mit festem Griff auf ihren Schenkeln so begrabe mein Gesicht zwischen ihren Beinen. Sie stöhnt und schließt die Augen, den Fingern durch mein Haar und saugen einen seiner Finger in den Mund. Wir setzen auf einen sicheren 10 Minuten, aber wie jeder weiß, kann es schwierig sein, ein junges Mädchen kennen zu leicht kommen und dies ist keine Ausnahme. Sie scheint nicht zu bewegen, damit ich lecken Entscheidungsfindung zu stoppen. Ich bin weit davon plaskvåt das Gesicht und ich wische mir über nutzen bereits T-Shirt. Ich fische ein Kondom heraus schnell wie das Auge und Faden auf meinen Schwanz, bevor ich mir lag über ihr. Zum Schluss bekomme ich auf Mädchen ficken. Ich legte meinen Schwanz gegen das Loch und durchdringen sie mühelos. Sie ist keine Jungfrau mehr, aber noch nicht durch zu viel gewesen. Ich sehe das Entsetzen in ihren Augen, wenn ihr Schwanz dringt. Sie ist eng und nass und heiß und die Muschi rutscht Schwanz. Ich beginne langsam zu ficken und sie bald trifft meine Stöße in die Hüften. "Du bist so eng, kleines Mädchen", sage ich zu ihr, wie ich sie gefickt. "Du machst mich so geil" Ich fortzusetzen. Sie küsst mich und nimmt Schwanz in jeder Aufnahme. Nach einer Weile habe ich sie zu ficken, bevor ich komme zu stoppen. Ich hebe ihren schlanken Körper, während sie rittlings auf mir sitzt. Sie sinkt auf seinen Schwanz ohne Schwierigkeiten und stöhnt jedes Mal wenn ich in ihr verwurzelt. "I love this!" Entzieht sich ihr zwischen stönen. Me too ... Wenn das Gefühl nicht zu erscheinen, wie ich sie abheben beginnt. Meine kleine Puppe, die ich ficken kann es drehen und wenden wie ich will. Ich bitte sie, auf allen Vieren zu stehen. Ich dringt in ihr wieder von hinten und nimmt einen festen Griff auf die Hüften. Ich beginne fucking ihr schwerer und dringen in ihr tief zu einem bestimmten Schock. Ich würde ihn nicht in irgendeiner Weise zu steuern, ohne die auf sie von hinten einfach so hart und gnadenlos, wie Sie Frauen manchmal ficken, obwohl es auch fraglich, ob dies insbesondere eine Frau ist noch werden wollen. Sie stöhnt laut und plötzlich und ohne Vorwarnung, sie wird. "Ja, ja, ja!", Schreit sie und bricht sie zurück, bevor sie schlaff und hängen über soffryggen wird. Ich verstehe, dass sie kam und Pumpen, um sich selbst zu kommen. Ich Spritz-und Sprüh-und sprühen Sie das Kondom wie ein Orgasmus. Ich tue Oberkörper über sie und küsste ihren Hals, während ich eine Verschnaufpause. Es gab keinen Zweifel, was für ein bakfyllekåt Dich brauchte.

Kate blieb den ganzen Nachmittag und wir hatten Zeit für eine weitere Stunde ficken, bevor sie auf wackligen Beinen war nach Hause gegangen. Sie nahm mir das Versprechen nie zu ihrer Freundin sagen, wenn ich sie sah. Hatte eigentlich nur Freund bei einer anderen Gelegenheit, in einem Abstand und leicht auf den glänzenden, rosa Workout Hose anerkannt. Kate dann? Nun besuchte sie mich ziemlich oft nach dieser Zeit und entwickelte sich zu einem Saugen und Ficken Maschine, die ich nun zehn Jahre später blickt auf eine mit Freude und Erregung. Das letzte Mal trafen wir uns so blieb sie die ganze Nacht und schwänzte die Schule am nächsten Tag für sie, wie sie es ausdrückte, "wollte dir etwas geben, um mich durch zu erinnern." Sie tat. Gründlich.

Gunnar

Kommentar Die beiden britischen Teenager-Mädchen